Category Archives: überregional

… von der Küste bis zum Bodensee.

„Mühlviertler Grab“ – Eva Reichl

Mühlviertler Grab, Eva Reichl

MÜHLVIERTLER GRAB – Eva Reichl
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 8. Juli 2020
348 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 13,50
eBook: € 10,99
ISBN: 978-3-8392-2741-1

Inhalt
Auf dem St. Oswalder Friedhof werden zwei Leichen gefunden: ein Politiker und ein Landwirt. Ist die geplante Lockerung des Tierschutzgesetzes der Grund, warum die Männer sterben mussten? Und weshalb wurden die Mordopfer ausgerechnet auf dem Grab von Paula Eckinger abgelegt, die vor einem Jahr bei einem Autounfall ums Leben kam? Chefinspektor Oskar Stern zweifelt schon bald an der damaligen Unfalltheorie, doch niemand will ihm glauben …

Rezension
In der Hoffnung, dass es sich bei dem Toten auf dem Friedhof St. Oswald nur um einen schlechten Scherz handelt, quält sich Chefinspektor Stern nach dem Anruf seiner Kollegin Continue reading

„Der Fahrer“ – Andreas Winkelmann

Der Fahrer, Andreas Winkelmann

DER FAHRER – Andreas Winkelmann
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2020
400 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-499-00038-6

Inhalt
Du hattest einen höllischen Tag und einen Gin Tonic zu viel. Das Auto kannst du nicht mehr nehmen. Zum Glück gibt es MyDriver, die App, mit der man jederzeit ein Auto samt Fahrer bestellen kann. Aber du kommst nie zu Hause an… Überall in der Stadt verschwinden junge Frauen. Kommissar Jens Kerner und seine Kollegin Rebecca Oswald ermitteln fieberhaft – obwohl beide mit privaten Herausforderungen kämpfen. Jens wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert, und Rebecca versucht erfolglos, ihn in die Gegenwart – und zu sich – zu ziehen. Dann verschwindet eine Fahrerin von MyDriver – auf dem Wagen steht in Leuchtschrift: #findemich …

Rezension
Kommissar Jens Kerner, der es noch nie geschafft hat sich an gültige Regeln und Vorschriften zu halten, wird von seinem jüngsten Fall stärker in seine Schranken gewiesen als ihm lieb ist. Nachdem der Täter vollkommen überraschend die direkte Herausforderung mit ihm gesucht hat, beginnt ein Katz- und Mausspiel das in zunehmendem Maß auch das Privatleben Kerners tangiert. Ein untragbarer Zustand, der ihn nicht nur dazu zwingt sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, sondern auch endlich mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen. Froh darüber, dass ihm die Jagd auf den Serienmörder noch etwas Aufschub gewährt, lässt er nichts unversucht den geheimnisvollen Serientäter aufzuspüren um dem brutalen Morden ein Ende zu setzen.

Fazit
Ein spannender Thriller, der dem sorglosen Umgang mit sozialen Medien einen brutalen Dämpfer verpasst.

„Bornholmer Schatten“ – Katharina Peters

Bornholmer Schatten, Katharina Peters

BORNHOLMER SCHATTEN – Katharina Peters
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2020
384 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 12,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-7466-3639-9

Inhalt
Sarah Pirohl galt als hoffnungsvolle Kommissarin, doch gleich ihr erster eigener Fall in Rostock ging schief. Ein Mädchen wurde ermordet, und der Hauptverdächtige beging in der Haft Selbstmord. Wenig später aber wurde eine zweite Leiche gefunden – auf die gleiche Art getötet. Weil sie sich ihre Ermittlungsfehler nicht verzeihen kann, zieht Sarah sich nach Bornholm zurück. Bis Henrik, ein ehemaliger Kollege, vor ihrer Tür steht. Ein weiterer Mord ist passiert, und es gibt Hinweise, dass der Täter eine Verbindung zu Sarah hat. Dann wird die nächste tote Frau gefunden – ausgerechnet auf Bornholm.

Rezension
Nachdem die junge Kommissarin Sarah Pirohl, gleich ihren ersten Fall total in den Sand gesetzt hat, kündigt sie ihren Job und zieht sich zum Wunden lecken nach Bornholm zurück. Doch Continue reading

„Mordsklamm“ – Mia C. Brunner

Mordsklamm, Mia C. Brunner

MORDSKLAMM – Mia C. Brunner
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2020
284 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 10,99
ISBN: 978-3-8392-2739-8

Inhalt
Ausgerechnet beim 10-jährigen Brauereijubiläumsfest entdeckt der Braumeister des Baschtl-Bräu nahe der Starzlachklamm eine Leiche im Sudkessel. Dabei lautet sein Werbeslogan doch: „Kristallklar wie das Wasser der Starzlach!“ Wer ist der Tote? Gibt es einen Konkurrenten, der dem noch jungen, aber erfolgreichen Brauhaus schaden will? Hauptkommissar Forster ermittelt fieberhaft in Brauereien, Biergärten und sogar auf der Allgäuer Festwoche. Beinahe zu spät erkennt er, dass das wahre Motiv ein ganz anderes ist, als anfangs vermutet.

Rezension
Ein Toter im Sudkessel – mit einem derartig spektakulären Einstieg hat schon so mancher Krimi begonnen. Das ist aber auch schon die einzige Parallele. Von da an geht es Schlag Continue reading