Category Archives: überregional

… von der Küste bis zum Bodensee.

„In der Hitze Wiens“ – Günter Neuwirth

In der Hitze Wiens, Günter Neuwirth

IN DER HITZE WIENS – Günter Neuwirth
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 17. April 2019
347 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 13,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-8392-2407-6

Inhalt
HITZSCHLAG
 Im sommerlichen Wien herrschen Habgier und Neid. Inspektor Hoffmann wird zur Villa eines betagten Hoteliers gerufen. Einbrecher haben den Hausbesitzer ermordet und wertvolle Gemälde gestohlen. Hoffmanns Ermittlungen gestalten sich schwierig, auch weil die Hinterbliebenen sich auffällig wortkarg geben. Welches Motiv steckt hinter der Gewalttat? Als einer der Einbrecher geschnappt wird, beginnt die Jagd nach seinem Komplizen.

Rezension
War es Raubmord oder ein geplanter Einbruch? Inspektor Hoffmann hat so seine Zweifel an beiden Theorien, die durch die ersten Untersuchungen am Tatort auch nicht Continue reading

„Drosselbrut“ – Andreas Gößling

Drosselbrut, Andreas Gößling

DROSSELBRUT – Andreas Gößling
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. April 2019
528 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-426-52341-4

Inhalt
Ganz Berlin ächzt unter hochsommerlicher Hitze, als innerhalb kurzer Zeit zwölf junge Frauen verschwinden – verlockt von einer Social-Media-Kampagne namens „Befrei dich!“. Mit effektvollen Videos von kleinen Vögeln, die sich in Nestern aus Plastikmüll strangulieren, werden die Teenager motiviert, ihr soziales „Netz“ zu zerreißen und sich in einsamen Wäldern auf Selbsterfahrungstrip zu begeben – auf Nimmerwiedersehen. Was für die Beamten vom Vermisstendezernat zunächst wie reine Routine aussieht, lässt bei Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein sämtliche Alarmglocken schrillen.
Und dann taucht die erste Leiche auf.

Rezension
Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein, die nach ihrer Auszeit, erst kürzlich wieder ihren Dienst angetreten hat, glaubt das sich hinter einer clever eingefädelten Social-Media-Kampagne, die Jugendliche zu einem Selbstfindungstrip verführen soll, ein raffiniert angelegtes kriminelles Netzwerk verbirgt. Die Parallelen zu ihrem spektakulären Fall im letzten Jahr sind für sie unverkennbar. In der Hoffnung den wahren Hintermännern diesmal das Handwerk legen zu können, verrennt sie sich immer mehr in eine Verschwörungstheorie an die außer ihr, keiner glauben will. Doch die Ermittlungsergebnisse sprechen für sich und Hallsteins Theorie gewinnt zusehends an Glaubwürdigkeit. Umso erstaunlicher ist es daher, dass sie plötzlich von dem Fall abgezogen und die Akte geschlossen werden soll. Doch Hallstein wäre nicht Hallstein, wenn sie sich davon abhalten lassen würde … Continue reading

„Todesklippe“ – Katharina Peters

Todesklippe, Katharina Peters

TODESKLIPPE – Katharina Peters
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 12. April 2019
352 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-7466-3543-9

Inhalt
Als Valentin Wolff, ein Polizeipsychologe aus Rostock, bei einem Motorradunfall stirbt, sieht alles zunächst nach einem gewöhnlichen Unglück aus. Doch die Schwere seiner Kopfverletzung lässt Johanna Krass vom BKA Berlin misstrauisch werden. Sie gibt Emma Klar, Privatdetektivin in Wismar, den Auftrag, zu recherchieren. Emma beschäftigt sich mit den Fällen, die Wolff zuletzt bearbeitet hat, und stößt auf die Akte eines Polizisten, der erst entführt und dann erschossen wurde. Könnte es sein, dass Valentin Wolff mehr über diesen Mord wusste?

MÖRDERISCHE ERMITTLUNGEN

Rezension
Im Grunde scheint der Fall klar, der mutmaßliche Täter ist gefaßt und verurteilt. Trotzdem gibt es Zweifel an der Geschichte und so veranlaßt der Leiter der Kriminalinspektion Continue reading

„Liebes Kind“ – Romy Hausmann

Liebes Kind, Romy Hausmann

LIEBES KIND – Romy Hausmann
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 28. Februar 2019
432 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-423-26229-3

Inhalt
Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen „Zirkulationsapparat“. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört.

ER MACHT DEN TAG.
UND DIE NACHT.

Rezension
Eine junge Frau, die knapp einem Unfalltod entgangen ist und ein verstörtes Kind. Beide ohne Ausweise oder andere sachdienliche Hinweise, bieten wenig Anhaltspunkte um Continue reading