Tag Archives: Werner Baumüller

„Veltliner-Rausch“ – Werner Baumüller

Veltliner-Rausch, Werner Baumüller

VELTLINER-RAUSCH – Werner Baumüller
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 28. Juni 2018
224 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,90
eBook: € 8,49
ISBN: 978-3-7408-0403-9

Inhalt
Wer hat Gerlindes Mutter getötet? Wer hat ihren Hof in Brand gesteckt? Und wer trachtet ihr selbst nach dem Leben? Hemma Thom, Schwester und Haushälterin des Dorfpfarrers, steckt ihre Nase in die seltsamen Angelegenheiten – und beweist einen feinen Riecher. Gemeinsam mit ihrem heimlichen Verehrer, dem Dorfpolizisten Hubert, und mit tatkräftiger Unterstützung der Himmelmutter heftet sie sich dem Täter an die Fersen …

IM WEINVIERTEL BRENNT’S!

Rezension
Zum Glück ist die Taufe schon vorbei, als die Sirenen Feueralarm melden. Und da das anschließende Taufessen, im Gegensatz zu einem Branderlebnis leicht nachzuholen ist, schließt die Taufgesellschaft sich umgehend dem Strom der Schaulustigen an und eilt zum Tatort. Selbstverständlich ist auch Hemma mit von der Partie – und das nicht nur weil die Frau es betroffenen Bauern ihre beste Freundin ist. Nachdem es im Vorfeld bereits mehrfach gebrannt hat, ist ihr Argwohn geweckt und sie vermutet, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelt. Doch bevor sie sich ernsthaft damit befassen kann, bereiten ihr diverse ungewöhnliche Todesfälle, die ihr naturgemäß viel mehr am Herzen liegen, wesentlich mehr Kopfzerbrechen. Die Obrigkeit sieht dies natürlich vollkommen anders und so bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihrer Intuition freien Lauf zu lassen …

Fazit
Ein süffig und flüssiger zu lesender Krimi, der sich wie junger Wein, erst nach seiner Reife und Lagerung richtig entfaltet.

„Veltliner-Leich“ – Werner Baumüller

Veltliner-Leich, Werner Baumüller

VELTLINER-LEICH – Werner Baumüller
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 27. Juli 2017
192 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,90
eBook: € 8,49
ISBN: 978-3-7408-0163-2

Inhalt
Hat die Leichen-Loisi tatsächlich eine Leiche samt dazugehörigem Mörder gesehen – oder fängt sie an zu spinnen? Hemma, Schwester des Dorfpfarrers, Haushälterin und Mesnerin in Personalunion, glaubt der alten Friedhofsgärtnerin und beginnt nachzuforschen. Dabei helfen ihr Spürsinn, Starrköpfigkeit – und Postenkommandant Hubert, der wirklich alles für sie tun würde. Und wenn gar nichts mehr hilft, hat sie immer noch die Himmelmutter.

Rezension
Mit ihren beinahe 70 Jahren ist die Loisi zwar alt, aber noch lange nicht deppert. Drum reagiert sie auch ziemlich unwirsch, als Hemma ihren Worten keinen Glauben schenken will. Sie Continue reading