„Weisse Magie – Vorsicht Stufe“ – Steve Hockensmith

Weisse Magie - Vorsicht Stufe, Steve Hockensmith

WEISSE MAGIE – VORSICHT STUFE! – Steve Hockensmith
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
352 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,95
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-423-21664-7

Inhalt
Alanis McLachlan hat von ihrer Mutter einen Tarotladen in Arizona geerbt. Als Marsha, eine treue Kundin, sie um Rat bittet, weil sie von ihrem Mann misshandelt wird, versucht Alanis ihr zu helfen. Die Folgen sind ebenso unerwartet wie tödlich: Binnen kurzem wird der Mann ermordet aufgefunden, und seine Ehefrau steht unter Verdacht. Wieder einmal setzt Alanis ihr bewährtes Tarot-Handbuch ein, um einen Killer zu finden. Und dabei wird es auch für sie selbst höchst gefährlich. Doch zumindest hat sie, Skepsis hin oder her, tarotmäßig inzwischen wirklich etwas auf dem Kasten!

Rezension
Obwohl Alanis selbst in keinster Weise an ihre, mittlerweile durch hinlängliches Studium einschlägiger Fachliteratur, erworbenen Tarotkünste glaubt, ist sie von den unerwartet tödlichen endenden Folgen ihrer Künste schwer irritiert. Wohl wissend, dass hinter dem Mord an Marshas Ehemann kein Fluch steckt, versucht sie ihrer Kundin beizustehen und sie vor der drohenden Verhaftung wegen Anstiftung zum Mord zu retten. Als dies, trotz des involvierten hochkarätigen Rechtsbeistands voll daneben geht, nimmt sie die Ermittlungen kurzentschlossen selbst in die Hand. Ihre Methoden sind genauso unkonventionell wie auch Alanis selbst und so bringt sie sich in manch abenteuerliche Situation. Dank ihrer neu gewonnenen Freunde, die sie mit mehr oder weniger Hingabe unterstützen, schafft sie es immer noch rechtzeitig nicht selbst zum Opfer zu werden und mit einem blauen Auge davonzukommen. Doch dann setzt der Gegner zum entscheidenden Schlag an – aber wozu hat man denn Freunde…

Fazit
Eine Kriminalkomödie, die mit flapsigen Sprüchen und schrägen Aktionen für überwiegend humorvolle Unterhaltung sorgt.