„Tot überm Zaun“ – Ella Dälken

Tot überm Zaun, Ella Dälken

TOT ÜBERM ZAUN – Ella Dälken
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14. August 2017
384 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-453-42164-6

Inhalt
Cosma Pongs heißt eigentlich Renate und ist mit Mitte 60 im besten Alter. Sie ist leidenschaftliche Krimiautorin und will nur eins: ihr Fachwissen in die Praxis umsetzen. Leider fehlt es im beschaulichen Düsseldorf an Verbrechen. Doch dann stößt Cosma beim Spaziergang in den benachbarten Schrebergärten auf eine Leiche. Endlich ein Mordfall für sie! Ihre Tochter, Kriminalhauptkommissarin Paula Pongs, sieht das jedoch völlig anders. Die verbietet sich jegliche Einmischungen in die Mordermittlungen. Davon lässt sich Cosma nicht abhalten, denn als erfahrene Krimiautorin weiß sie: Der Mörder kehrt immer an den Tatort zurück.

WENN EIN MÖRDER
IN GUMMISTIEFELN ZUSCHLÄGT,
IST COSMA PONGS ZUR STELLE

Rezension
Große Aufregung im Verein der Düsseldorfer Schrebergärtner. Ausgerechnet einen Tag vor dem alljährlich stattfindenden Sommerfest, entdeckt Cosma Pongs in einer der Gartenparzellen eine Leiche. Als ambitionierte Krimiautorin wartet sie schon lange darauf, das leibhaftige Verbrechen endlich hautnah mitzuerleben und so stürzt sie sich mit Feuereifer in die Ermittlungen. Damit handelt sie sich allerdings jede Menge Ärger mit ihrer Tochter Paula ein, die als zuständige Kommissarin offiziell für den Fall zuständig ist. Während Paula und ihr Team die umständlichen Vorschriften des Dienstwegs einhalten müssen, nutzt Cosma die Chance der freien Spurensuche.

Fazit
Eine kurzweilige Krimikomödie, die trotz des dominierenden Slapstick-Charakters, so manch wahren Kern trifft.