Category Archives: Romane

„Meine Zeit mit Eleanor“ – Amy Bloom

Meine Zeit mit Eleanor, Amy Bloom

MEINE ZEIT MIT ELEANOR – Amy Bloom
Verlag: Atlantik
Erscheinungsdatum: 1. April 2019
272 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 20,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-455-00568-4

Inhalt
Washington, 1932: Die junge Reporterin Lorena Hickok reist in die Hauptstadt, um in der heißen Phase des Wahlkampfs um das Präsidentenamt regelmäßig Einblicke ins Leben des Kandidaten Franklin D. Roosevelt und seiner Frau Eleanor zu liefern. Als Roosevelt wenige Monate später das Rennen für sich entscheidet, zieht „Hick“ ebenfalls ins Weiße Haus ein – und wird zur Geliebten der First Lady. Eine wahre Geschichte über zwei besondere Frauen mitten im Machtzentrum der USA.

Rezension
Aus der nicht nachweisbaren Vermutung heraus, dass Eleanor Roosevelt noch während des Wahlkampfs ihres Ehemanns Franklin D. Roosevelt, ein intimes Verhältnis mit der Bericht Continue reading

„Traum von meinem Vater“ – Karol Sidon

Traum von meinem Vater, Karol Sidon

TRAUM VON MEINEM VATER – Karol Sidon
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 15. Februar 2019
200 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,00
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-7472-0010-0

Inhalt
‚Im Jahr fünfundvierzig bekam meine Mutter die Nachricht, dass es besser wäre, mit mir wegzugehen, da mir Deportation und Gaskammer drohten.‘ So beginnen Karol Sidons literarische Erinnerungen an seine Kindheit im Prag der Vierziger- und Fünfzigerjahre, an die Bewohner der Stadt und diejenigen, die nicht mehr zurückgekehrt sind – allen voran der Vater, der im KZ Theresienstadt umgebracht wurde. Der kleine Karol, zu diesem Zeitpunkt erst zwei Jahre alt, vermisst ihn trotzdem und deshalb ein Leben lang.

Rezension
Nachdem der Vater im KZ Theresienstadt umgebracht wurde, beginnt für den kleinen zwei Jahre alten Karol der Kampf ums Überleben. Die Mutter, inzwischen wieder verheiratet, fordert ihn Continue reading

„In der Nacht hör‘ ich die Sterne“ – Paola Peretti

In der Nacht hör ich die Sterne, Paola Peretti

IN DER NACHT HÖR´ ICH DIE STERNE – Paola Peretti
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2018
224 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag und Lesebändchen
Preis: € 18,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-423-28967-2

Inhalt
140 Schritte: So viele trennen Mafalda noch von dem Tag, an dem es vollkommen dunkel um sie herum sein wird. Als das Mädchen vor drei Jahren erfuhr, dass mit seinen Augen etwas nicht stimmt, flüchtete es auf den Kirschbaum im Schulhof. Dank der neuen Hausmeisterin fand es wieder zurück auf den Boden der Realität. Seitdem wird Mafalda von Estella morgens mit einem Pfiff begrüßt, sobald sie in die Straße zur Schule einbiegt. Anfangs kann sie von dort aus den Kirschbaum noch sehen. Doch mit jeder Woche werden es weniger Schritte. Tapfer geht sie ihrem Schicksal entgegen − unmerklich geleitet von Estella, die ihr zeigt, dass das Wesentliche im Leben für die Augen unsichtbar ist.

„Wer Angst hat,
verpaßt das Leben,
Mafalda“

Rezension
Nach der niederschmetternden Diagnose ihrer Augenärztin, beginnt für die 9-jährige Mafalda ein unaufhaltsamer Countdown. Im Wissen dass ihr nur noch wenige Wochen, im besten Fall Continue reading

„Ich küss dich tot“ – Ellen Berg

Ich küss dich tot, Ellen Berg

ICH KÜSS DICH TOT – Ellen Berg
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 9. November 2018
400 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-7466-3438-8

Inhalt
Hotelmanagerin Annabelle hat gerade einen Superjob in Singapur ergattert, als sie das Alpenhotel ihrer Eltern retten soll. Fest entschlossen, den maroden Familienbetrieb zu verkaufen, reist sie in die verschneite Heimat – und findet eine Leiche im Straßengraben. Ist es einer der Investoren, die das verträumte Bergdorf touristisch aufmöbeln wollen? Welche Rolle spielt Andi, der charmante Sohn der Nachbarn, mit denen ihre Eltern eine alte Fehde verbindet? Als eine weitere Leiche auftaucht, beginnt für Annabelle ein Wettlauf um Liebe und familiäres Glück.
Ein mörderisch komischer Roman über die Tücken des Familienlebens und die wahre Liebe am falschen Ort.

Endlich wird gemordet!

Rezension
Annabelle, die eigentlich gerade davor steht eine weitere Stufe auf ihrer Karriereleiter zu erklimmen, wird unter einem Vorwand von ihrer Mutter in die ungeliebte bayerische Heimat Continue reading