„Drosselbrut“ – Andreas Gößling

Drosselbrut, Andreas Gößling

DROSSELBRUT – Andreas Gößling
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. April 2019
528 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-426-52341-4

Inhalt
Ganz Berlin ächzt unter hochsommerlicher Hitze, als innerhalb kurzer Zeit zwölf junge Frauen verschwinden – verlockt von einer Social-Media-Kampagne namens „Befrei dich!“. Mit effektvollen Videos von kleinen Vögeln, die sich in Nestern aus Plastikmüll strangulieren, werden die Teenager motiviert, ihr soziales „Netz“ zu zerreißen und sich in einsamen Wäldern auf Selbsterfahrungstrip zu begeben – auf Nimmerwiedersehen. Was für die Beamten vom Vermisstendezernat zunächst wie reine Routine aussieht, lässt bei Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein sämtliche Alarmglocken schrillen.
Und dann taucht die erste Leiche auf.

Rezension
Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein, die nach ihrer Auszeit, erst kürzlich wieder ihren Dienst angetreten hat, glaubt das sich hinter einer clever eingefädelten Social-Media-Kampagne, die Jugendliche zu einem Selbstfindungstrip verführen soll, ein raffiniert angelegtes kriminelles Netzwerk verbirgt. Die Parallelen zu ihrem spektakulären Fall im letzten Jahr sind für sie unverkennbar. In der Hoffnung den wahren Hintermännern diesmal das Handwerk legen zu können, verrennt sie sich immer mehr in eine Verschwörungstheorie an die außer ihr, keiner glauben will. Doch die Ermittlungsergebnisse sprechen für sich und Hallsteins Theorie gewinnt zusehends an Glaubwürdigkeit. Umso erstaunlicher ist es daher, dass sie plötzlich von dem Fall abgezogen und die Akte geschlossen werden soll. Doch Hallstein wäre nicht Hallstein, wenn sie sich davon abhalten lassen würde … Continue reading

„Todesklippe“ – Katharina Peters

Todesklippe, Katharina Peters

TODESKLIPPE – Katharina Peters
Verlag: atb
Erscheinungsdatum: 12. April 2019
352 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-7466-3543-9

Inhalt
Als Valentin Wolff, ein Polizeipsychologe aus Rostock, bei einem Motorradunfall stirbt, sieht alles zunächst nach einem gewöhnlichen Unglück aus. Doch die Schwere seiner Kopfverletzung lässt Johanna Krass vom BKA Berlin misstrauisch werden. Sie gibt Emma Klar, Privatdetektivin in Wismar, den Auftrag, zu recherchieren. Emma beschäftigt sich mit den Fällen, die Wolff zuletzt bearbeitet hat, und stößt auf die Akte eines Polizisten, der erst entführt und dann erschossen wurde. Könnte es sein, dass Valentin Wolff mehr über diesen Mord wusste?

MÖRDERISCHE ERMITTLUNGEN

Rezension
Im Grunde scheint der Fall klar, der mutmaßliche Täter ist gefaßt und verurteilt. Trotzdem gibt es Zweifel an der Geschichte und so veranlaßt der Leiter der Kriminalinspektion Continue reading

„Ich würde so etwas nie ohne Lippenstift lesen“ – Michaela Karl

Ich würde so etwas nie ohne Lippenstift lesen, Michaela Karl

ICH WÜRDE SO ETWAS NIE OHNE LIPPENSTIFT LESEN – Michaela Karl
Verlag: Hoffmann und Campe
Erscheinungsdatum: 1. April 2019
352 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 22,00
eBook: € 16,99
ISBN: 978-3-455-50414-9

Inhalt
New York City, 1955. High Heels klackern auf der 5th Avenue. Im Kleinen Schwarzen, mit Perlenkette und Beehive ist Maeve Brennan auf dem Weg in den New Yorker. Sie ist ein Star ihrer Zeit, gefeierte Autorin und New Yorks Mode-Ikone. Angeblich dient sie sogar als Vorbild für die weltberühmte Figur der Holly Golightly in Truman Capotes Breakfast at Tiffany’s. Ihr Leben ist perfekt. Doch ihr Lebensmotto lautet nicht umsonst: „Bis zum Chaos ist es nur ein kleiner Schritt …“ Irland und ihre revolutionären Eltern hat Maeve Brennan hinter sich gelassen, ebenso wie eine turbulente Affäre mit Charles Addams, dem Kopf hinter der Addams Family. Die Stelle als Moderedakteurin bei Harper’s Bazaar in New York scheint ihr auf den Leib geschneidert zu sein, doch die exzentrische und messerscharf schreibende junge Frau steigt noch höher auf: zur landesweit bekannten Autorin des legendären New Yorkers. Alkohol und der Cary Grant der Journalistenszene locken sie ebenso wie das Verlangen nach einem selbstbestimmten Leben. Michaela Karl, bekannt für ihre detailreichen und ungewöhnlichen Frauenbiographien, erzählt eindrucksvoll von einer schillernden Persönlichkeit auf dem schmalen Grad zwischen Glamour und Wahnsinn.

Rezension
Mitte der 50er Jahre, Emanzipation gilt noch als Unwort und mittendrin Maeve Brennan, eine ungewöhnlich selbstbewußte junge Frau, die sich konsequent mehr oder weniger bewußt Continue reading

„Schwanenkuss“ – Lisa Grüner

Schwanenkuss, Lisa Grüner

SCHWANENKUSS – Lisa Grüner
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 17. April 2019
406 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-8392-2381-9

Inhalt
INTRIGENSPIEL AM TRAUNSEE 
Carina träumt von der großen Idee, die sie zu Geld machen kann. Inspiriert vom romantischen Bild schnäbelnder Schwäne lässt sie sich die Wortmarke „Schwanenbussi“ schützen. Ein Konditor und die Stadt Gmunden versuchen ihr die Marke abzujagen und ziehen sie in einen dunklen Strudel von Intrigen. Nach einem Treffen mit dem Konditor wacht sie mit einer Handverletzung und einer Erinnerungslücke auf. Ihr bester Freund ist spurlos verschwunden, der Konditor untergetaucht und die Polizei ist hinter ihr her …

Rezension
Carina Senner, eine sympathische, etwas verpeilte junge Frau, ist felsenfest davon überzeugt mit der von ihr kreierten Wortmarke „Schwanenbussi“ das große Geld zu machen. Doch zwischen Continue reading