Halligzorn

Halligzorn

Halligzorn, Greta Henning

Bleierne Sommerhitze liegt über den Halligen. Während die Touristen die Zeit genießen, sind die meisten Einheimischen von einer bleiernen Müdigkeit befallen, die alles lahmzulegen scheint. Dies ändert sich abrupt, als zuerst ein wertvolles Bernsteinpferdchen verschwindet und wenig später ein junges Mädchen ermordet wird. Minke van Hoorn, die erst vor kurzem die Leitung des Kommissariats in Jüstering übernommen hat, gerät ins Schwitzen. Kurzentschlossen ernennt sie ihre Assistentin Lisa zum Team Pferdchen, um sich ganz auf die Aufklärung des Mordfalls konzentrieren zu können. Während Lisa mit schwäbischer Gründlichkeit an die Sache herangeht, verlässt sich Minke lieber auf ihr Bauchgefühl …

Fazit
Ein gelungener Mix aus geschichtlichen Rückblicken, beeindruckenden Naturbeschreibungen und einer Prise Crime.

BUCHINFO
Halligzorn, Greta Henning
Ullstein  ISBN 978-3-86493-146-8
304 Seiten, Klappenbroschur, € 12,99

Das Geheimnis

Das Geheimnis

Das Geheimnis, Ellen Sandberg

Ulla, die sich nach ihrer Scheidung in das leerstehende Austraghäusl ihrer verstorbenen Mutter zurückgezogen hat, beginnt den Spuren der Vergangenheit folgend, immer tiefer in die von düsteren Geheimnissen überschattete Familiengeschichte einzutauchen. Aber erst als ihr zufällig alte Kassetten ihrer Mutter in die Hände fallen, gelingt es ihr die einzelnen Puzzleteile zuzuordnen und das entsetzliche Lebenstrauma ihrer Mutter zu rekonstruieren. Doch damit ist es noch lange nicht getan, denn die Zeit ist nicht stehengeblieben und sollte sie mit ihrer düsteren Vorahnung richtig liegen, muss sie befürchten, dass ihr noch weitere schmerzhafte Überraschungen bevorstehen.

Fazit
Eine von vielen Wiederholungen durchzogene, klischeebehaftete Familienstory, die zu konstruiert wirkt um zu überzeugen.

 

BUCHINFO
Das Geheimnis, Ellen Sandberg
Penguin  ISBN 978-3-328-60196-8
432 Seiten, Hardcover, € 20,00

Der Dachs

Der Dachs

Der Dachs, Christian Buder

Als Ronan Prad von der Gendarmerie Maritime, bei einem Tauchgang unverhofft einem vor vielen Jahren begangenen Verbrechen auf die Spur kommt, bringt er einen Stein ins Rollen, der ihn immer tiefer in einen Sumpf aus Korruption, Machtmissbrauch und organisiertem Verbrechen hineinzieht. In der Hoffnung endlich etwas über das Schicksal seiner vor elf Jahren verschwundenen Ehefrau zu erfahren, begibt er sich auf eine gefährliche Spurensuche, die ihm und seinem Team vollsten Einsatz abverlangt.

Fazit
Ein komplexer und verschachtelter Kriminalfall, der primär durch seine fantasievolle Action lebt, die allerdings erhebliche Zweifel an seiner Authentizität aufkommen lässt.

BUCHINFO
Der Dachs, Christian Buder
Rütten & Loening  ISBN 978-3-352-00963-1
462 Seiten, Klappenbroschur, € 18,00

Rosenkohl und tote Bete

Rosenkohl und tote Bete

Rosenkohl und tote Bete, Mona Nikolay

Auch wenn Manne immer darauf gehofft hat, dass sein verschwundener Freund Kalle irgendwann wieder auftaucht, ist er mehr als geschockt, als dies dann tatsächlich der Fall ist. Vor allem, dass er ausgerechnet in einem Beet der Berliner Kleingartenanlage „Harmonie e.V.“ gefunden wird, ist für Manne ein großer Schock. Dass es sich dabei auch noch um das Nachbargrundstück von Manne handelt, macht die Sache nicht einfacher, denn jeder weiß, dass er und Kalle im Streit auseinander gegangen sind. Um zu verhindern, dass plötzlich der Falsche, nämlich Manne, zum Mörder gestempelt wird, lässt er sich dazu überreden selbst nach dem wahren Täter zu suchen. Als Manne dabei nicht nur Kalles Mörder findet, sondern auch äußerst heiklen DDR-Praktiken auf die Spur kommt, ist im klar, dass es mit seinem behaglichen Vorruhestand endgültig vorbei ist.

Fazit
Eine kurzweiliger Schrebergartenkrimi, der einen humorvollen Bogen zwischen kleinbürgerlichem Spießertum und Vergangenheitsbewältigung spannt.

BUCHINFO
Rosenkohl und tote Bete, Mona Nikolay
Droemer  ISBN 978-3-426-30865-3
320 Seiten, Klappenbroschur, € 12,99

Einsame Entscheidung

Einsame Entscheidung

Einsame Entscheidung, Gil Ribeiro

Leander Lost, der im Rahmen eines Austauschprogramms vor zwei Jahren, von seiner Dienststelle bei der Kripo in Frankfurt nach Fuseta versetzt wurde, fühlt sich mittlerweile dort richtig angekommen. Denn im Gegensatz zu seinen Frankfurter Kollegen, ist es den Portugiesen gelungen einen Draht zu ihm aufzubauen und ihn nicht nur im Team, sondern auch im privaten Bereich voll zu integrieren. Trotzdem ist die Zusammenarbeit mit ihm nicht immer ganz einfach, da er mit seinen teilweise nur schwer nachvollziehbaren Aktionen, ständig für Verwirrung sorgt. So auch in ihrem aktuellen Fall, der sich nach dem Mord an einem Touristen, zu einem brisanten Fall von nationaler Tragweite entwickelt.

Fazit
Eine gelungene Mischung aus Spannung und Humor, mit jeder Menge Lokalkolorit, die Lust auf einen Urlaub in Portugal macht.

BUCHINFO
Einsame Entscheidung, Gil Ribeiro
Kiepenheuer & Witsch  ISBN 978-3-462-00102-0
400 Seiten, Klappenbroschur, € 17,00