„Vom Ende der Einsamkeit“ – Benedict Wells

Vom Ende der Einsamkeit, Benedict Wells

VOM ENDE DER EINSAMKEIT – Benedict Wells
Verlag: Diogenes
Erscheinungsdatum: 01. März 2016
368 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 22,00
Hörbuch: € 25,00
ISBN: 978-3-257-06958-7

Inhalt
Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: „Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.“ Jules und seine Geschwister Marty und Liz sind grundverschieden, doch ein tragisches Ereignis prägt alle drei: Behütet aufgewachsen, haben sie als Kinder ihre Eltern durch einen Unfall verloren. Obwohl sie auf dasselbe Internat kommen, geht jeder seinen eigenen Weg, sie werden sich fremd und verlieren einander aus den Augen. Vor allem der einst so selbstbewusste Jules zieht sich immer mehr in seine Traumwelten zurück. Nur mit der geheimnisvollen Alva schließt er Freundschaft, doch erst Jahre später wird er begreifen, was sie ihm bedeutet – und was sie ihm immer verschwiegen hat. Als Erwachsener begegnet er Alva wieder. Es sieht so aus, als könnten sie die verlorene Zeit zurückgewinnen, doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist, egal, welchen Verlauf sein Leben nimmt. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.

Rezension
Nachdem ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind, müssen Jules, Marty und Liz in ein staatliches Internat. Dort werden sie altersbedingt voneinander getrennt Continue reading →