„Insellüge“ – Maren Schwarz

Insellüge, Maren Schwarz

INSELLÜGE – Maren Schwarz
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 7. März 2018
214 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 12,00
eBook: € 3,99
ISBN: 978-3-8392-2221-8

Inhalt
UNGESÜHNT
Ein Toter gibt der Rügener Rechtsmedizinerin Leona Pirell Rätsel auf: Der Mann starb an einer Zyankalivergiftung. Das Gift befand sich in einem ausgehöhlten Zahn, weshalb zunächst der Zahnarzt des Opfers ins Visier des ermittelnden Kriminalkommissars, Peer Boström, rückt. Doch Leona glaubt nicht an dessen Schuld und begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit. Dabei kommt sie einem gut gehüteten Geheimnis auf die Spur, bei dem es um die Begleichung einer alten Schuld geht.

Rezension
Die Beweise sind eindeutig. Alle Indizien weisen auf den Zahnarzt des Toten hin. Kriminalkommissar Peer Boström, ist felsenfest von der Schuld des Mannes überzeugt und läßt ihn umgehend verhaften. Dass er damit in ein Wespennest sticht, kann er nicht ahnen. Doch als die Rechtsmedizinerin und gleichzeitig Patientin des Arztes, Leona Pirell, ihm ein wichtiges Beweismittel liefert, kommen ihm erste Zweifel an seiner Theorie. Als sich diese im Lauf der weiteren Ermittlungen verdichten und es Boström gelingt einen wichtigen Zeugen zu finden, glaubt er den Fall bereits gelöst zu haben …

Fazit
Spannend und unkonventionell, bis zum überraschenden Ende.