Tag Archives: Norwegen

„Ein seltsamer Ort zum Sterben“ – Derek B. Miller

Ein seltsamer Ort zum Sterben, Derek B. Miller

EIN SELTSAMER ORT ZUM STERBEN – Derek B. Miller
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2015
400 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-25965-4

Inhalt
Nach dem Tod seiner Frau ist Sheldon Horowitz mit 82 Jahren zu seiner Enkelin nach Oslo gezogen. In ein fremdes Land ohne Juden. Viel Zeit, um über die Vergangenheit nachzudenken. All die Erinnerungen. All die Toten.
Eines Tages hört Sheldon aus dem Treppenhaus Krach: Er öffnet die Tür, und in seiner Wohnung steht eine Frau mit einem kleinen Jungen. Kurze Zeit später ist die Tür aufgebrochen, die Frau tot und Sheldon mit dem Kind auf der Flucht den Oslofjord hinauf. Was wollen die Verfolger von dem Jungen? Sheldon weiß es nicht. Aber er weiß: Sie werden ihn nicht kriegen.

Ein alter Mann, den man lieben muss.
Ein Buch, das man lieben wird.

Rezension
Sheldon Horowitz, 82 Jahre jung, hat sich entgegen seiner inneren Überzeugung, von seiner Enkelin dazu überreden lassen seinem Heimatland den Rücken zu kehren und Continue reading

„Wer die Goldkehlchen stört“ – Levi Henriksen

Wer die Goldkehlchen stört, Levi Henriksen

WER DIE GOLDKEHLCHEN STÖRT – Levi Henriksen
Verlag: btb
Erscheinungsdatum: 13. August 2018
352 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-442-71680-7

Inhalt
Jim hat keinen Bock – keinen Bock auf Oslo, keinen Bock auf die furchtbare Musik, die er in den letzten Jahren als Tontechniker produziert hat. Er muss raus und strandet in seinem Heimatdorf, mitten im Nirgendwo in den endlosen Wäldern Norwegens. Auf einer Taufe hört er einen dreistimmigen Gesang – und ist wie verzaubert. Es sind drei Geschwister im Alter von 79 plus. Jim verspricht sich Großes von der Rentnertruppe. Schließlich sind seit dem Erfolg des Buena Vista Social Clubs alte Musiker in. Seine Versuche, Kontakt zu den Sängern aufzunehmen, scheitern allerdings kläglich. Da muss Jim einige Tricks anwenden, um das Vertrauen der verschrobenen Senioren zu gewinnen …

Rezension
Jim, ein frustrierter Plattenproduzent aus Oslo, wird während der Taufe seines Patenkinds, von dem Dreigesang eines alten Geschwistertrios innerlich tief berührt. Doch als er Continue reading

„Das Lügenhaus“ – Anne B. Ragde

Das Lügenhaus, Anne B. Ragde

DAS LÜGENHAUS – Anne B. Ragde
Verlag: btb
Erscheinungsdatum: 14. August 2017
320 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-442-71570-1

Inhalt
Trondheim in Norwegen: Als die Bäuerin Anna nach einem Schlaganfall im Sterben liegt, kommt die Familie nach Jahrzehnten erstmals wieder zusammen. Tor, der älteste Sohn, der den Hof übernommen hat und eine Schweinezucht betreibt, verständigt nicht nur seine beiden Brüder – Margido, der vor Jahren den Kontakt zum Elternhaus abgebrochen und sich als Bestattungsunternehmer selbstständig gemacht hat, und Erlend, der mit seinem Lebensgefährten als Schaufensterdekorateur in Kopenhagen lebt –, sondern auch seine Tochter Torunn, die er nur ein einziges Mal gesehen und vor seiner Familie verheimlicht hat. Nun, am Sterbebett der Mutter, hält ausgerechnet der unscheinbare Vater eine riesige Überraschung bereit, die das bisherige Leben in Frage stellt …

Rezension
Es ist kurz vor Weihnachten, als Tor ihr ältester Sohn, der auch den Hof bewirtschaftet, die alte Bäuerin nach einem Schlaganfall ins Krankenhaus bringen muss. Nach und Continue reading

„Nichts ist kälter als der Tod“ – Freda Wolff

Nichts ist kälter als der Tod, Freda Wolff

NICHTS IST KÄLTER ALS DER TOD – Freda Wolff
Verlag: Aufbau Verlag
Erscheinungsdatum: 15. September 2017
400 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 7,99
ISBN: 978-3-7466-3332-9

Inhalt
Der Reisebus einer Theatergruppe bricht im Eis ein, und mit ihm vierzehn Menschen, die im zugefrorenen See sterben. Doch was zuerst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schnell als Mord: Die Unglücksstelle wurde präpariert. Kristina, die junge Kommissarin aus Kristiansand, steht vor einem Rätsel und bittet den erfahrenen Sonderermittler Jan-Ole Andersen um Hilfe. Gleichzeitig kämpft die Psychologin Merette Schulman noch mit den Folgen ihres letzten Einsatzes und wird unerwartet von einem Geheimnis aus ihrer Vergangenheit eingeholt.

Eisiger Tod in Norwegen

Rezension
Staatssekretär Torstensen ist entsetzt, als er hilflos mit ansehen muss wie der Bus durchs Eis bricht und mitsamt seinen Insassen versinkt. Doch nachdem er und sein Fahrer Continue reading