„Sizilianische Rache“ – Ann Baiano

Sizilianische Rache, Ann Baiano

SIZILIANISCHE RACHE – Ann Baiano
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 15. August 2016
288 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-442-20513-4

Inhalt
An einem heißen Sommermorgen in Palermo reißt ein Anruf den Journalisten Luca Santangelo aus dem Schlaf. Panisch bittet ihn sein Sohn Diego, sofort an die Westküste Siziliens zu kommen. Während eines nächtlichen Ausflugs mit seiner Freundin auf die unbewohnte Insel Mozia wurde Diego in den antiken Ruinen Zeuge eines Raubzugs – und entdeckte die Leiche eines jungen Mannes. Ganz schnell wird Diego zum Hauptverdächtigen. Um seinen Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren, beginnt Luca den wahren Täter zu suchen. Und verstrickt sich tief in eine generationsübergreifende Geschichte um Betrug, Rache und eine blutige Tradition Siziliens …

Rezension
Eigentlich dachten Giulia und Diego dass sie bei ihrem Ausflug auf die kleine, unbewohnte Museumsinsel Mozia ungestört sind. Stattdessen stolpert Diego über einen toten Studenten, während Giulia beobachtet wie die Diebe mit der berühmten antiken Statue flüchten. In seiner Not wendet Diego sich an seinen Vater Luca Santangelo und bittet ihn um Hilfe.

Der zuständige Commisario ist mit dem Fall restlos überfordert und als feststeht, dass der Student ermordet wurde, sieht Luca sich gezwungen die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Verzweifelt versucht er einen Zusammenhang zwischen dem Mord und der gestohlenen Statue zu erkennen. Ihm ist klar, dass er damit einen Wettlauf mit der Zeit eingeht und wenn er ihn verliert, sein Sohn des Mordes angeklagt wird.

Die Suche nach dem wahren Mörder erscheint ihm aussichtslos, wenn es ihm nicht gelingt das Rätsel um die gestohlene Statue zu lösen. Dies führt ihn weit in die Vergangenheit, die so manches Geheimnis in sich trägt. Nach und nach begreift er, dass vieles ganz anders ist als es zunächst ausgesehen hat und dass es alte Verbindungen gibt, die genügend Tatmotive in sich bergen. Doch der Gegner ist mächtig und Luca muss schwer aufpassen um nicht selbst zum Opfer zu werden.

Fazit
Eine interessante Geschichte, die sich aus aktuellem Geschehen und Rückblenden in die Vergangenheit zu einem logischen Ganzen zusammenfügt und so einen spannenden Bogen von der Antike bis ins heutige Sizilien spannt.