„Totwasser“ – Julia Hofelich

Totwasser, Julia Hofelich

TOTWASSER – Julia Hofelich
Verlag: Lübbe
Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2018
320 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-404-17800-1

Inhalt
Gleich die erste Mandantin ihrer neugegründeten Kanzlei stellt die Anwältin Linn Geller vor gewaltige Probleme: Grace Riccardi ist wild entschlossen, den Mord an ihrem Ehemann zu gestehen – ein gefundenes Fressen für den Staatsanwalt. Linn findet jedoch bei genauerem Hinsehen Hinweise auf die Unschuld ihrer Mandantin. Aber warum sollte eine Unschuldige freiwillig ins Gefängnis gehen? Oder ist Grace Riccardi doch die Mörderin? Linn beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, nicht ahnend, wie nahe sie dem Bösen kommen wird und dass sie selber von der Jägerin zur Gejagten wird …

Rezension
Linn Geller, die vor ihrem Unfall als Staranwältin in einer angesehenen Stuttgarter Kanzlei Karriere gemacht hat, ist gerade dabei sich eine neue Existenz aufzubauen, als sie zur Pflichtverteidigerin in einem äußerst spektakulären Fall bestellt wird. Voller Enthusiasmus übernimmt sie das Mandat, in der vollen Überzeugung dass ihre Mandantin zu Unrecht des Mordes an ihrem Ehemann beschuldigt wird. Um deren Unschuld zu beweisen, beginnt sie mit eigenen Ermittlungen. Tatsächlich gelingt es ihr den wahren Tathergang zu rekonstruieren und ihre Mandantin zu entlasten. Doch damit gerät sie selbst ins Visier des geheimnisvollen Täters, der alles daran setzt sein perfides Werk zu vollenden.

Fazit
Ein raffiniert konstruierter Plot mit thrillerhaften Zügen, in dem mit vielen unerwarteten Wendungen, die Spannung bis zur überraschenden Aufklärung aufrecht erhalten bleibt.