„Lago Mortale“ – Giulia Conti

Lago Mortale, Giulia Conti

LAGO MORTALE – Giulia Conti
Verlag: Atlantik
Erscheinungsdatum: 5. März 2019
288 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 16,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-455-00546-2

Inhalt
Inmitten der flirrenden Augusthitze träumt der ehemalige Polizeireporter Simon Strasser von nichts weiter als einem erfrischenden Bad im Lago d’Orta und einem Regenschauer. Doch dann entdeckt er auf einer herrenlosen Yacht die Leiche eines einflussreichen Fabrikantensohns. Simons alte Instinkte sind geweckt, doch an diesem beschaulichen See scheint jeder ein Geheimnis zu haben – das um jeden Preis gewahrt werden muss.

SIMON STRASSER UND SEIN ERSTER FALL

Rezension
Simon Strasser, der den Toten auf der steuerlos herumtreibenden Yacht, auf dem Lago d’Orta entdeckt und bei den zuständigen Carabinieri gemeldet hat, kann nicht glauben, dass der überaus erfolgreiche Segler durch einen Unfall ums Leben gekommen ist. Seine Instinkte als ehemaliger Polizeireporter sind geweckt und er beginnt eigene Recherchen anzustellen. Dabei stößt er auf viele Ungereimtheiten und merkwürdige Zusammenhänge. Obwohl man von behördlicher Seite davon ausgeht, dass der Mann tatsächlich Opfer eines Unfalls geworden ist, sucht Strasser weiter nach Indizien um seinen Verdacht, dass es sich um Mord handelt zu bestätigen. Als es ihm durch Zufall gelingt die entscheidenden Beweise für seine Theorie zu finden, packt ihn endgültig das Jagdfieber und ohne groß nachzudenken versucht er in einem waghalsigen Alleingang den Fall aufzuklären. Viel zu spät erkennt er, dass er sich nicht nur restlos überschätzt hat, sondern dem Gegner freiwillig ins offene Messer gelaufen ist.

Fazit
Ein sehr ruhiger Krimi, der vor allem durch das anschauliche Lokalkolorit und die viele Randinformationen für Lust auf weitere Fälle vom Lago Mortale sorgt.