„Worüber wir schweigen“ – Michaela Kastel

Worüber wir schweigen, Michaela Kastel

WORÜBER WIR SCHWEIGEN – Michaela Kastel
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2019
320 Seiten, gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 20,00
eBook: € 17,99
ISBN: 978-3-7408-0643-9

Inhalt
Zwölf Jahre sind vergangen, seit Nina ihr Heimatdorf fluchtartig verlassen hat. Nun kehrt sie unerwartet zurück, und ihre Ankunft wirft das sonst so ruhige Leben in der Gegend aus der Bahn. Was führt sie wieder an den Ort, den sie so lange gemieden hat? Das Zusammentreffen mit ihrer alten Clique weckt unangenehme Erinnerungen an ein Ereignis, an dem ihre Freundschaft einst zerbrach. Und über das alle bisher geschwiegen haben …

Rezension
Als Nina, die ihr Elternhaus ohne Ankündigung vor Jahren Hals über Kopf verlassen hat, vollkommen überraschend plötzlich wieder da ist, beginnt ein unaufhaltsamer Countdown der Gefühle und Erinnerungen. Die Ereignisse vor zwölf Jahren, die sofort wieder spürbar lebendig werden, sind wie ein dunkler Schatten, der alles zu erdrücken scheint. Entsprechend Ninas Vermutung zeigt sich, dass damals vieles dem äußeren Schein geschuldet war und dadurch verhindert worden ist, dass die Wahrheit über die tatsächlichen Abläufe, wirklich untersucht wurden. Nina, die diese Verlogenheit nicht mehr aushält, ist nicht länger dazu bereit mit der belastenden Ungewissheit zu leben. Nicht ahnend welche Lawine sie damit lostritt, bringt sie ihre alten Freunde dazu, endlich ihr Schweigen zu brechen …

Fazit
Eine tiefgründige Geschichte, in der die Grenze zwischen Opfer und Täter lange verschwimmt, bis sie sich unverhofft auflöst und damit der Wahrheit endlich eine Chance gibt.