„111 Almen und Hütten in Oberbayern die man gesehen haben muss“ – Astrid Süssmuth

Almen und Hütten in Oberbayern, Astrid Süssmuth

111 ALMEN UND HÜTTEN IN OBERBAYERN DIE MAN GESEHEN HABEN MUSS – Astrid Süssmuth
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 25. Juni 2020
240 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 16,95
ISBN: 978-3-7408-0823-5

Inhalt
Beschaulich in die Berglandschaft geschmiegt oder vor atemberaubender Felsenkulisse gelegen sind Almen und Hütten Traumziele für Entdecker jeden Alters. So einzigartig wie die bayerischen Almen sind auch ihre Geschichten von Bergidyll, Wanderglück und Hüttenromantik. 111 Almen und Hütten in Oberbayern führen Sie auf ausgesuchten Wegen in eine Bilderbuchlandschaft, wie sie bayerischer nicht sein könnte, und erzählen dabei von verwegenen Wilderern, köstlichsten Almspezialitäten und unvergleichlichem Naturerlebnis.

Rezension
Wandern ist ja bekanntlich sehr gesund. Schritt für Schritt nähert man sich, das angestrebte Ziel vor Augen, der erhofften Entspannung beinahe wie von selbst. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Vorstellung mit der Realität übereinstimmt. Im anderen Fall wird man enttäuscht seine Wanderstiefel an den Nagel hängen und auf andere Freizeitvergnügen ausweichen. Damit es nicht soweit kommt, empfiehlt es sich einen fundierten und gut recherchierten Wander- und Tourenführer zu Rat zu ziehen. Mit dem neuen Almen- und Hüttenführer von Astrid Süssmuth ist man damit in jedem Fall auf der sicheren Seite. Egal ob zu Fuß, mit dem Mountainbike oder im Winter auf Skiern, findet sich hier für jeden Geschmack und Anspruch mit Sicherheit die passende Tour. Mit vielen wichtigen Infos, ergänzt um kleine amüsante Anekdoten und einen umfangreichen Kartenteil, wird bereits die Planung zum Vergnügen, die neben landschaftlichen Highlights viele kulinarische Überraschungen in greifbare Nähe rücken lässt.

Fazit
Ein äußerst vielseitiger, bayerischer Almen- und Wanderführer der als unentbehrlicher Wegbegleiter, neben einer Flasche Wasser, in keinem Rucksack fehlen sollte.