Tag Archives: Harry Bingham

„Fiona: Wo die Toten leben“ – Harry Bingham

Wo die Toten leben, Harry Bingham

FIONA: WO DIE TOTEN LEBEN – Harry Bingham
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 26. März 2019
544 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-27510-4

Inhalt
Ein verlassener Friedhof im Nirgendwo. Im sogenannten „Totenhaus“ liegt leblos eine junge Frau in weißem Kleid, eine Bibel in der Hand. Fiona Griffiths ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Zwar stellt sich bald heraus, dass sie eines natürlichen Todes gestorben ist, doch das macht den Fund nur noch mysteriöser. Und ungelöste Rätsel sind nicht Fionas Ding. Sie findet heraus, woher die Frau kam. Warum niemand sie als vermisst gemeldet hat. Und welches Schicksal ihr bestimmt war. Ein Schicksal, schlimmer als der Tod. Es droht auch anderen. Zum Beispiel Fiona.

Rezension
Noch nie hat sich Fiona Griffith von einer Toten so angezogen gefühlt wie von der jungen Frau, die scheinbar nur darauf gewartet hat, von ihr gefunden zu werden. Entsprechend groß ist ihre Continue reading

„Fiona: Unten im Dunkeln“ – Harry Bingham

Unten im Dunkeln, Harry Bingham

FIONA: UNTEN IM DUNKELN – Harry Bingham
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2019
608 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-27511-1

Inhalt
Fiona auf hoher See. Im Sturm braut sich etwas zusammen. Und in der Tiefe des Meeres schlummert ein tödliches Seekabel. Ein Ingenieur, erhängt in seiner Wohnung. Selbstmord? Ein weiterer Toter, gefunden zwischen den Klippen. Unfall? So sehen es die Kollegen vom Dezernat für Schwerverbrechen, doch Fiona Griffiths sieht eine Spur. Und die führt in die Tiefen des Meeres: Ein neues, ultraschnelles Atlantikkabel – könnte man die Daten nur Millisekunden vor den anderen abzweigen, man würde jede Börse sprengen. Wer so etwas plant, geht über Leichen. Auch Fiona entkommt nur knapp dem Tod und wird von dem Fall abgezogen. Doch so leicht lässt sich eine Fiona Griffiths nicht an ihren Schreibtisch verbannen. Also heuert sie heimlich und unter falschem Namen auf einem Trawler an: als Smutje. Kochen kann Fiona wirklich nicht. Aber in einem ungeheuren Sturm ein ungeheures Verbrechen verhindern, das kann sie.

Rezension
Fiona, die kommissarisch die Asservatenkammer betreuen soll, fühlt sich mit dieser Aufgabe alles andere als ausgelastet. Nach langem Ringen mit ihrem Chef, bekommt sie von ihm Continue reading

„Fiona – Das Leben und das Sterben“ – Harry Bingham

Das Leben und das Sterben, Harry Bingham

FIONA – DAS LEBEN UND DAS STERBEN – Harry Bingham
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 26. Juni 2018
560 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-29137-1

Inhalt
Illegale Müllbeseitigung: Auch um so etwas muss die Polizei sich kümmern. Die Kühltruhe am Straßenrand ist voller verdorbenem Fleisch. Ganz unten liegt ein Frauenbein, mit Schuh. Schnell finden sich in der Nähe weitere Körperteile. Doch sie stammen von einem Mann. Nichts verbindet die Opfer, scheint es, bis Fiona herausfindet: Die Toten waren ein Paar. Warum mussten sie sterben? Fiona vertraut ihrer ungeheuer starken Intuition, Kehrseite ihrer psychischen Erkrankung. Und je näher sie der Lösung kommt, desto unruhiger werden diejenigen, die schon die ersten beiden Morde in Auftrag gegeben haben.

Sie ist eine gute Ermittlerin.
Die beste von allen. Doch wer
hilft Fiona Griffiths?

Rezension
Fiona Griffiths, die kurz nach dem Fund eines ursprünglich tiefgekühlten Frauenbeines im Lauf der Ermittlungen unverhofft auf den Kopf der Toten stößt, befindet sie sich im Continue reading

„Fiona – Den Toten verpflichtet“ – Harry Bingham

Den Toten verpflichtet, Harry Bingham

FIONA – DEN TOTEN VERPFLICHTET – Harry Bingham
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 26. Juni 2018
496 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-499-29135-7

Inhalt
Eine Drogenhure, ermordet in ihrer schmutzigen Wohnung. Neben ihr die furchtbar zugerichtete Leiche ihrer kleinen Tochter. Wer begeht so ein Verbrechen? Bei der Toten wird eine Kreditkarte gefunden. Der Besitzer kam vor Monaten beim Absturz einer Privatmaschine ums Leben. Das Ganze: ein Rätsel.
Die junge Polizistin Fiona Griffith hat eigentlich nichts mit dem Fall zu tun, doch irgendetwas daran lässt sie nicht los und sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Ihren Chef macht sie damit rasend, dabei weiß der noch nicht einmal, wie sehr am Rande der Legalität sie sich bewegt. Denn Fiona ist nicht wie andere Polizisten, sie ist anders als die meisten Menschen. Eine geniale Ermittlerin – und immer kurz vor dem Absturz …

So eine Heldin hat die Krimiwelt
noch nicht gesehen:
verletzlich, eigensinnig, genial.

Rezension
Sie ist jung, eigensinnig und unerfahren – Fiona Griffith läßt keine Chance aus ihren Chef zur Weißglut zu treiben. So auch bei dem Fall einer jungen Frau und Continue reading