„Fiona – Das tiefste Grab“ – Harry Bingham

Das tiefste Grab, Harry Bingham

FIONA -DAS TIEFSTE GRAB – Harry Bingham
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 17. September 2019
544 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-49927509-8

Inhalt
Fionas rätselhaftester Fall: Excalibur, das Schwert von König Artus. Wer hat es gefunden? Wer tötet dafür?
Endlich wieder eine interessante Leiche für Fiona Griffiths: eine Archäologin. Enthauptet. In der Brust drei Speere. Wen hat die angesehene Gelehrte sich zum tödlichen Feind gemacht? Ein weiterer Forscher muss sterben, im Nationalmuseum von Cardiff kommt es zu einer Geiselnahme. Alle Fälle verweisen auf eine mythische Figur: König Artus. Und auf dessen sagenhaftes Schwert Excalibur. Ein derartiger Fund wäre zig Millionen wert. Auf einmal wird das Schwert im Darknet angeboten – gleich in doppelter Ausführung. Wer treibt hier mit wem sein Spiel? Und wie viele Menschen müssen noch sterben?

Rezension
Fiona ist zufrieden. Endlich wieder eine Leiche, die sie dazu herausfordert ihr Geheimnis zu ergründen und denjenigen zu finden der die Archäologin auf so abartige Weise ins Jenseits befördert hat. Die Hinweise auf Täter und Motiv sind allerdings mehr als dürftig und so bleibt Fiona nichts anderes übrig, als sich in die mystische Geschichte von Wales einzuarbeiten. Je tiefer sie dabei in die Materie einsteigt, desto verwirrender wird der ganze Fall, so dass Fiona letztendlich nur eine Chance sieht den Täter aus der Reserve zu locken. Doch der Schuss geht nach hinten los und trotz des ausgeklügelten Szenarios muss Fiona erkennen, dass sie ihren Gegner unterschätzt hat und sie sich stattdessen selbst eine Falle gestellt hat.

Fazit
Ein raffiniert inszenierter Kriminalfall, der dominiert wird von einer außergewöhnlichen Ermittlerin, der es immer wieder gelingt für spannende Überraschungen zu sorgen und damit die zeitweilige Langatmigkeit zu überbrücken.