Tag Archives: England

„Die Schrecken der Nacht“ – James Runcie

Die Schrecken der Nacht, James Runcie

DIE SCHRECKEN DER NACHT – James Runcie
Verlag: Atlantis
Erscheinungsdatum: 4. Januar 2020
368 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-455-00350-5

Inhalt
Ein Professor ist vom Dach der Kapelle des King’s College in Cambridge gestürzt, das Studio eines Fotografen geht in Flammen auf, und der beste Werfer des örtlichen Cricket-Teams wird während eines Spiels vergiftet. Pfarrer Sidney Chambers – Detektiv wider Willen – ist gut beschäftigt. Obendrein muss er sich noch der existenziellen Frage widmen, wen er nun heiraten soll: seine glamouröse Jugendfreundin Amanda oder die hinreißende Witwe Hildegard? Um sich alles in Ruhe zu überlegen, reist er nach Deutschland, doch auch hier findet er keine Muße, denn schon bald gerät er in die politischen Wirren rund um den Bau der Berliner Mauer.

Rezension
Sidney Chambers, Pfarrer von Beruf und Amateurdetektiv aus Leidenschaft, hat es nicht leicht. Er ist inzwischen in einem Alter in dem des langsam Zeit wird sich Continue reading

„Mörderhaus“ – Vanessa Savage

Mörderhaus, Vanessa Savage

MÖRDERHAUS – Vanessa Savage
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2020
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-426-52300-1

Inhalt
Heimelig und malerisch gelegen oben auf den Klippen an der Küste von Wales: So hat Patrick seiner Frau Sarah und den beiden Kindern das Haus beschrieben, in dem er aufgewachsen ist. Und das er nun für sie alle gekauft hat, damit sie wieder glücklich werden können. Das Haus stand jahrelang leer – seit dort ein Mann seine Familie ermordet hat. Es ist feucht, kalt und baufällig. Das ist jedoch längst nicht das Schlimmste: Der Mörder von damals wurde gerade entlassen, jemand scheint nachts ums Haus zu schleichen. Und dann verändert sich Patrick auf unheimliche Weise …

Rezension
Sarah, die geglaubt hat in Patrick ihren Traummann gefunden zu haben, muss sich nach dem Umzug in das angebliche Traumhaus eingestehen, dass sie sich Continue reading

„Das Gerücht“ – Lesley Kara

Das Gerücht, Lesley Kara

DAS GERÜCHT – Lesley Kara
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 21. Februar 2020
400 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-423-26242-2

Inhalt
Joanna zieht mit ihrem Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt am Meer. Zunächst ist es die pure Idylle – dann hört sie, dass die Kindermörderin Sally McGowan, die als Zehnjährige einen Spielkameraden umbrachte, unter anderem Namen in der Stadt leben soll. Vor Jahrzehnten machte der Fall Schlagzeilen, inzwischen ist Sally längst aus dem Gefängnis entlassen worden. Unbedacht erzählt Joanna anderen Müttern von dem Gerücht und ihrem Verdacht, wer die Mörderin von damals sein könnte. Sie ahnt nicht, was für eine verheerende Spirale von Ereignissen sie damit in Gang setzt. Und wie sehr sie selbst in diese Geschichte verstrickt ist.

Rezension
Eigentlich ist es nur eine unbedachte Äußerung die Joanna im falschen Moment entschlüpft. Doch bereits kurze Zeit später entwickelt sich aus dem zunächst Continue reading

„Wolves – Die Jagd beginnt“ – Daniel Cole

Wolves Die Jagd beginnt, Daniel Cole

WOLVES – Die Jagd beginnt – Daniel Cole
Verlag: Ullstein
Erscheinungsdatum: 31. Januar 2020
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-548-28922-9

Inhalt
Ein toter Mann liegt in einem Zimmer, eine Pistole in der Hand. Tür und Fenster sind von innen verriegelt. Selbstmord, offensichtlich. Wäre der Tote nicht der ehemalige Polizist Finlay Shaw. Und wäre Finlay Shaw nicht der väterliche Freund von William „Wolf“ Fawkes. Denn der will es einfach nicht glauben. Mit der Kraft des Verzweifelnden kämpft er gemeinsam mit Emily Baxter gegen das Offensichtliche. Erfolglos. Zunächst. Bis Wolf etwas entdeckt. Der Tod Finlays könnte mit einem spektakulären Drogenfund in Verbindung stehen, der ihn vor 37 Jahren zum Helden machte. Aber Helden sind entweder unsterblich oder werden ermordet. Und selten von einem Feind…

Rezension
Fin‘s Freunde sind fassungslos, alle Anzeichen sprechen für Selbstmord. Fremdverschulden oder Mord scheinen aufgrund der Indizienlage ausgeschlossen. Trotzdem setzt Wolf Continue reading