„Krähenmutter“ – Catherine Shepherd

Krähenmutter, Catherine Shepherd

KRÄHENMUTTER – Catherine Shepherd
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2016
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 9,99
eBook: € 8,99
ISBN: 978-3-492-30965-3

Inhalt
LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt. Doch dann verschwindet der Vater des Kindes. Und dem LKA läuft die Zeit davon …

Rezension
Die Entführung eines sechs Monate alten Babys die außerhalb jeglicher Norm liegt, stellt die Ermittler vor eine vollkommen neue Herausforderung, die sie absolut nicht einzuordnen wissen. Zu atypisch sind die Umstände der Entführung. Dazu kommt die erst viel zu spät erfolgte Lösegeldforderung, durch die der Vater des entführten Säuglings in massiven Verdacht gerät. Aber auch die ersten erfolgsversprechenden Spuren bringen sie nicht weiter. Stattdessen erhöht sich der Druck, den die Senatorin des Innenministeriums auf die Ermittler ausübt. Erst als erneut ein Baby verschwindet, kommt es nach einer unüberlegten Aktion der Kommissarin zum entscheidenden Durchbruch.

Fazit
Ein ruhiger Psychothriller ohne spektakuläre Blutbäder mit einer glaubhaft aufgebauten Story, die für ein Gleichmaß an Spannung sorgt.