„Tod auf Borkum“ – Ocke Aukes

Tod auf Borkum, Ocke Aukes

TOD AUF BORKUM – Ocke Aukes
Verlag: emons
Erscheinungsdatum: 23. Februar 2017
224 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,90
eBook: € 8,49
ISBN: 978-3-7408-0038-3

Inhalt
Während eines Theaterstücks des Rotary Club Borkum wird eine junge Frau ermordet. Was die Zuschauer zunächst für ein Krimispiel halten, ist jedoch tödlicher Ernst – und ein Fall für Kommissar Busboom. Schleunigst macht er sich auf den Weg, um sich die Borkumer Honoratioren vorzuknöpfen. Doch auch für ihn selbst hält seine Lieblingsinsel nicht nur malerische Idylle bereit, sondern auch so manches verminte Terrain . . .

Rezension
Die ungewöhnliche Einladung, die alle Freunde des Rotary Clubs Borkum zu einem Mörderspiel einlädt, hat viele neugierige Gäste angelockt und der Saal ist gut gefüllt. Doch bei den Rotariern herrscht Ratlosigkeit. Keiner von ihnen weiß was es mit dieser Veranstaltung auf sich hat und was auf sie zukommt. Als pünktlich zur angekündigten Zeit das Licht ausgeht, herrscht nach einer barschen Aufforderung die Hände hochzunehmen, plötzlich beklemmende Stille. Erst nachdem einer der Gäste das Licht wieder eingeschaltet hat, realisieren sie, dass das angekündigte Spiel wahr geworden ist und vor ihnen eine Leiche liegt. Auch Kommissar Busboom kann sich zunächst keinen Reim auf die merkwürdige Inszenierung machen. Selbst als er alle Gäste des Abends befragt hat und die Obduktion der Toten abgeschlossen ist, bleibt die Sache überaus mysteriös, so dass es am Ende seiner Intuition überlassen bleibt, die richtigen Schlüsse zu ziehen und den Täter zu überführen.

Fazit
Ein unterhaltsamer Inselkrimi, der mit viel Lokalkolorit und einer Prise Humor, Lust auf eine Reise nach Borkum macht.