„Opfer“ – Pierre Lemaitre

Opfer, Pierre Lemaitre

OPFER – Pierre Lemaitre
Verlag: Tropen
Erscheinungsdatum: 30. August 2018
329 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,95
eBook: € 11,99
ISBN: 978-3-608-50370-8

Inhalt
Anne Forestier ist zur falschen Zeit am falschen Ort. In einem Juweliergeschäft wird sie Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Da sie die Täter identifizieren kann, setzen die Verbrecher alles daran, die Zeugin zu eliminieren. Doch es gibt jemanden, der sich ihnen in den Weg stellt, um die Frau zu schützen, die er liebt: Kommissar Camille Verhoeven, Chef der Pariser Mordkommission.

Rezension
Erst die Beerdigung seines besten Freundes, die ihm schwer zu schaffen macht, dann wenige Stunden später der brutale Angriff auf seine Freundin und Lebensgefährtin Anne Forestier – Kommissar Camille Verhoeven fühlt sich außerstande einen klaren Gedanken zu fassen. Völlig konsterniert steht er am Krankenbett der schwer mißhandelten Frau, die er fast nicht wiedererkennt. Obwohl der Fall eigentlich nicht in seinen Dienstbereich fällt, beginnt er mit Billigung der Kriminalrätin zu ermitteln. Von Angst um seine Freundin getrieben, die die Täter unmaskiert gesehen hat, versucht Verhoeven alles um sie vor weiteren Angriffen zu schützen. Bald schon stößt er bei seinen Recherchen auf zahlreiche Widersprüche, die sein Weltbild erheblich ins Schwanken bringen. Aus diesem neuen Blickwinkel heraus beginnt langsam Verhoeven zu verstehen, welches Spiel mit ihm gespielt wird. Dies treibt ihn zum Äußersten und so setzt er alles auf eine Karte.

Fazit
Aus einer scheinbaren Aneinanderreihung von Zufälligkeiten, entwickelt sich eine komplexe Geschichte die sich als raffiniert angelegtes Verwirrspiel erweist.