„Liebes Kind“ – Romy Hausmann

Liebes Kind, Romy Hausmann

LIEBES KIND – Romy Hausmann
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 28. Februar 2019
432 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 15,90
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-423-26229-3

Inhalt
Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen „Zirkulationsapparat“. Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht – und nun geht der Albtraum erst richtig los. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich zurückholen will, was ihm gehört.

ER MACHT DEN TAG.
UND DIE NACHT.

Rezension
Eine junge Frau, die knapp einem Unfalltod entgangen ist und ein verstörtes Kind. Beide ohne Ausweise oder andere sachdienliche Hinweise, bieten wenig Anhaltspunkte um eine vernünftige Ermittlung aufzunehmen. Umso erstaunlicher ist es, als sich bereits wenig später herauskristallisiert, dass es eine Verbindung zu einem spektakulären Entführungsfall, der vor über 14 Jahren für viel Aufregung gesorgt hat, zu geben scheint. Die ganze Geschichte gewinnt im Lauf der Ermittlungen immer erschreckendere Ausmaße an und die Befürchtungen der ermittelnden Beamten, dass sie es mit einem phantomhaften Täter zu tun haben, scheinen sich mit jeder weiteren Erkenntnis zu bestätigen.

Fazit
Eine unglaublich gut inszenierte Story, die mit jeder neuen Wendung zu weiteren Spekulationen führt, die aber ständig ins Leere laufen, da sie der Wahrheit nicht im entferntesten nahekommen.