„Wenn ich tot bin“ – Karen Sander

Wenn ich tot bin, Karen Sander

WENN ICH TOT BIN – Karen Sander
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 18. Juni 2019
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 4,99
ISBN: 978-3-499-29159-3

Inhalt
Nach zehn Jahren in der Gewalt ihres brutalen Peinigers gelingt der 19-jährigen Madelin McFarland die Flucht. Ihre Mutter Susan ist überglücklich, die totgeglaubte Tochter in die Arme schließen zu können. Doch wenige Stunden später ist Madelin erneut verschwunden, Susans Mann liegt schwer verletzt in der Küche, und ihre jüngere Tochter Harper ist so verstört, dass sie kein Wort mehr spricht. Detective Sergeant Kate Fincher von der Polizei Edinburgh setzt alles daran, Madelin zu finden. Amy, wie sich die junge Frau nun anscheinend nennt, flieht in die Highlands – doch vor wem?

NICHTS IST, WIE ES SCHEINT.

Rezension
Susan kann es nicht fassen, als ihre seit zehn Jahren totgeglaubte Tochter Madelin, wie aus dem Nichts heraus, plötzlich vor ihrer Haustür steht. Umso schlimmer ist es für sie, dass Madelin kurz darauf bereits wieder verschwunden ist und sie zusätzlich auch noch vor den Trümmern ihrer Ehe zu stehen scheint. Obwohl die beiden zuständigen Detectives Tom Pine und Kate Fincher akribisch jeder möglichen Spur nachgehen, bleibt die junge Frau wie vom Erdboden verschluckt. Wenig später überschlagen sich die Ereignisse und es beginnt eine wilde Jagd auf den mutmaßlichen Täter. Als plötzlich die Leiche einer jungen Frau auftaucht scheint es traurige Gewissheit dass sie das Spiel verloren haben. Doch dann meldet sich ein wichtiger Zeuge …

Fazit
Ein raffiniert aufgebauter Thriller, mit einem packenden Plot, der vollkommen anders gelagert ist als es zunächst den Anschein hat.