„Prisoners“ – George Pelecanos

Prisoners, Georges Pelecanos

PRISONERS – George Pelecanos
Verlag: arsvivendi
Erscheinungsdatum: 18. Juni 2019
225 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 18,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-7472-0011-7

Inhalt
Der junge Michael Hudson sitzt eine Haftstrafe wegen eines bewaffneten Raubüberfalls ab, an dem er als Fahrer beteiligt gewesen war. Im Gefängnis entdeckt er, der ohne Schulabschluss auf die schiefe Bahn geraten ist, das Lesen für sich. John Steinbeck, Elmore Leonard, Short Storys: Bücher werden für ihn zu einer Möglichkeit, sich über sein eigenes Leben klar zu werden. Eines Tages wird Michael völlig unerwartet entlassen. Er weiß nicht, dass sein Verfahren von Phil Ornazian, einem skrupellosen Privatdetektiv, der seine Familie über Wasser halten muss, manipuliert wurde. Während Michael im Alltag Fuß zu fassen versucht und als Küchenhilfe jobbt, ermittelt Ornazian in einem Vergewaltigungsfall in der Washingtoner Oberschicht. Für eine illegale, bewaffnete Operation braucht Ornazian einen Fahrer – und Michael steht gewissermaßen in seiner Schuld …

Rezension
Michael Hudson, der bereits in jungen Jahren auf die schiefe Bahn geraten ist, entdeckt im Gefängnis die Welt der Bücher. Als er plötzlich ohne weitere Erklärungen freigelassen wird, ahnt er, dass ihm die Rechnung dafür irgendwann präsentiert werden wird. Gerade als er sich mit seinem neuen Job arrangiert hat und er sein Leben langsam wieder in den Griff bekommt, ist es soweit. Um nicht erneut im Knast zu landen, läßt er sich gezwungenermaßen auf den unfairen Deal ein. Aber damit gefährdet er seine Zukunft als freier Mann und er überlegt fieberhaft wie er sich aus der Affäre ziehen kann. Doch sein Erpresser hat ihn fest im Griff und ein Ausstieg scheint unmöglich.

Fazit
Eine ebenso originelle wie eindrucksvolle Geschichte, die solange mit den Tücken des Lebens jongliert bis das wahre Leben unerbittlich zuschlägt.