„Schwanenkuss“ – Lisa Grüner

Schwanenkuss, Lisa Grüner

SCHWANENKUSS – Lisa Grüner
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 17. April 2019
406 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 14,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-8392-2381-9

Inhalt
INTRIGENSPIEL AM TRAUNSEE 
Carina träumt von der großen Idee, die sie zu Geld machen kann. Inspiriert vom romantischen Bild schnäbelnder Schwäne lässt sie sich die Wortmarke „Schwanenbussi“ schützen. Ein Konditor und die Stadt Gmunden versuchen ihr die Marke abzujagen und ziehen sie in einen dunklen Strudel von Intrigen. Nach einem Treffen mit dem Konditor wacht sie mit einer Handverletzung und einer Erinnerungslücke auf. Ihr bester Freund ist spurlos verschwunden, der Konditor untergetaucht und die Polizei ist hinter ihr her …

Rezension
Carina Senner, eine sympathische, etwas verpeilte junge Frau, ist felsenfest davon überzeugt mit der von ihr kreierten Wortmarke „Schwanenbussi“ das große Geld zu machen. Doch zwischen Theorie und Praxis herrscht ein himmelweiter Unterschied und so gerät Carina in einen Strudel der ihr zunehmend Alpträume bereitet. Darüber gerät das Projekt ins Stocken und sie hat endlich wieder Zeit, sich um ihren sträflich vernachläßigten Job zu kümmern, der ihr in der letzten Zeit zusehends entglitten ist. Aber als man versucht sie auszuhebeln und ihr das „Schwanenbussi“ auf eine äußerst hinterhältige Tour streitig zu machen, kehrt ihr Kampfgeist zurück und sie geht in die Offensive. Doch dann, als sie es schon beinahe geschafft hat den Gegner schachmatt zu setzen, erkennt sie was wirklich zählt und sie entwickelt einen neuen Plan.

Fazit
Ein unterhaltsamer und kurzweiliger Kriminalroman, der sich zwischen Fiktion und Wirklichkeit einen eigenwilligen Weg sucht, dem man gerne folgt.