Tag Archives: Wien

„Rechtswalzer“ – Franzobel

Rechtswalzer, Franzobel

RECHTSWALZER – Franzobel
Verlag: Zsolnay
Erscheinungsdatum: 28. Januar 2019
416 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 19,00
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-552-05922-1

Inhalt
Der erfolgreiche Getränkehändler und Barbesitzer Malte Dinger ist ein Glückspilz. Als er jedoch unverschuldet in die Fänge der Justiz gerät, steht plötzlich seine ganze Existenz auf dem Spiel. Für den Balkan-Casanova Branko ist das Leben da schon vorbei. Vieles deutet darauf hin, dass er das Opfer abseitiger sexueller Praktiken geworden ist, doch Kommissar Groschen glaubt nicht recht daran. Das Verhältnis Brankos zu der lustig gewordenen Witwe des Bautycoons Hauenstein bringt dann die Machenschaften der neuen rechtsnationalen Regierung ans Licht, die den bevorstehenden Opernball als Propagandaspektakel inszenieren will. Franzobels neuer Krimi spielt in der Zukunft, ist aber brandaktuell.

Rezension
Durch die Verkettung unglücklicher Zufälle, landet Malte Dinger nach einem Bagatellfall im Knast. Seine anfängliche Überzeugung, dass er sicher umgehend wieder entlassen Continue reading

„Heinz und sein Herrl“ – Eva Woska-Nimmervoll

Heinz und sein Herrl, Eva Woska-Nimmervoll

HEINZ UND SEIN HERRL – Eva Woska-Nimmervoll
Verlag: Kremayr & Scheriau
Erscheinungsdatum: 14. März 2019
192 Seiten, Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 19,90
eBook: € 14,99
ISBN: 978-3-218-01155-6

Inhalt
Heinz und sein Herrl leben ein ruhiges und beschauliches Leben im Wiener Gemeindebau. Sie drehen ihre Runden um den Block, sonst passiert nicht viel. Doch eines Tages kommt es zu einem Intermezzo mit dem Nachbarn, der immer schon was gegen Heinz hatte. Eins ergibt das andere, der Nachbar fällt auf den Boden und stirbt kurz darauf im Krankenhaus. Ist etwa das Herrl schuld an seinem Tod? Der Vorfall bringt so einiges ins Wanken. Heinz und sein Herrl müssen raus aus ihrer Komfortzone, Hilfe holen, zur Aussage aufs Revier. Dabei treffen sie nicht nur alte Bekannte und Liebschaften, sondern bekommen auch Hilfe von einer interessanten Frau namens Magritta. Und als sie auch noch Drohbriefe erhalten, steht die Welt von Heinz und seinem Herrl endgültig Kopf.

Rezension
Eigentlich ist das Herrl vom Heinz ein ganz umgänglicher Mensch. Allerdings nur solange sich keiner mit ihm anlegt. Und diese Grenze hat der fiese Nachbar definitiv überschritten, als er den Continue reading

„Vanitas – Schwarz wie die Erde“ – Ursula Poznanski

Vanitas, Ursula Poznanski

VANITAS – SCHWARZ WIE ERDE – Ursula Poznanski
Verlag: Knaur
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2019
256 Seiten, Klappenbroschur
Preis: € 14,99
eBook: € 12,99
ISBN: 978-3-426-22686-5

Inhalt
Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen – denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft – und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …

Rezension
Seit einem mißlungenen Undercovereinsatz in Frankfurt, führt Carolin ein vollkommen neues Leben. Getarnt als harmlose Floristin auf dem Wiener Zentralfriedhof, fühlt sie sich zunehmend Continue reading

„Der Kreis des Bösen“ – Rhena Weiss

Der Kreis des Bösen, Rhena Weiss

DER KREIS DES BÖSEN – Rhena Weiss
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 20. August 2018
448 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-442-48579-6

Inhalt
In Wien werden eine Prostituierte und eine Studentin brutal ermordet. Das Team um die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer übernimmt den Fall der toten Prostituierten. Um den Mord an der Studentin kümmert sich eine andere Einheit. Doch als weitere brutale Morde geschehen, wird deutlich, dass die Taten in einem direkten Zusammenhang stehen. In der Folge gehen die Ermittler davon aus, dass sie es mit einem einzigen Serienmörder zu tun haben – ein fataler Irrtum. Schließlich ist es der verurteilte psychopathische Serienkiller Kilian Weilmann, der den entscheidenden Hinweis liefert, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Für Michaela ist es aber womöglich schon zu spät – denn sie steht im Fokus eines der Mörder …

Rezension
Als die LKA-Ermittlerin Michaela Baltzer den Fall der ermordeten Prostituierten übernimmt, geht sie von einer unkomplizierten Routineermittlung aus. Doch dann kommt es zu weiteren Continue reading