„Angeschwärzt“ – Friderike Schmöe

Angeschwärzt, Friederike Schmöe

ANGESCHWÄRZT – Friderike Schmöe
Verlag: Gmeiner
Erscheinungsdatum: 10. Juli 2019
320 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 13,00
eBook: € 9,99
ISBN: 978-3-8392-2523-3

Inhalt
UNFALL ODER MORD?  Mara will ihrem Vater Bernhard endlich von ihren Heiratsplänen erzählen. Doch der Juwelier kehrt von seiner sonntäglichen Rafting-Tour nicht zurück. Hatte er einen Unfall? Mara und ihre Mutter Kamila beauftragen die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy mit der Suche nach ihm. Bernhard hat in seinem Geschäftsleben ein ganzes Netz halblegaler Verbindungen gewebt, das bis in abgelegene Steuerparadiese reicht. Wurde er ermordet, oder handelt es sich bei seinem Verschwinden um einen gigantischen Versicherungsbetrug? 

Rezension
Katinka Palfy hat sich mittlerweile einen Namen als Privatdetektivin gemacht. Das hat einerseits den Vorteil, dass sie sich um neue Aufträge weniger Gedanken machen muss, auf der anderen Seite gerät sie dadurch immer wieder an besonders undurchsichtige und verzwickte Fälle. So auch bei ihrem jüngsten Auftrag, den verschwundenen Ehemann und Vater von Mara und ihrer Mutter zu finden. Vieles ist unklar, vor allem kann Katinka nicht ausschließen, dass eine der beiden Frauen ein falsches Spiel spielt und sie nur zum Handlanger gemacht werden soll. Zum Glück kann sie aber auf die Unterstützung ihrer altbewährten Partner bauen und so gelingt es ihr nach einigen misslungenen Anläufen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Fazit
Ein routiniert inszenierter Kriminalfall, der mit viel Lokalkolorit quer durch Bamberg und Umgebung für kurzweilige Leseunterhaltung sorgt.