„Waldesgrab“ – Lene Schwarz

Waldesgrab, Lene Schwarz

WALDESGRAB – Lene Schwarz
Verlag: rororo
Erscheinungsdatum: 19. November 2019
416 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 10,00
eBook: € 4,99
ISBN: 978-3-499-00069-0

Inhalt
Ruhig und idyllisch liegt das urtümliche Gasthaus ‚Quellbach‘ inmitten eines riesigen Waldgebiets im Harz. Auch der Koch Leon Bosch schätzt die Abgeschiedenheit – bis er im Dunkel der hohen Bäume eine grauenvolle Entdeckung macht: eine tote Frau, in deren Brust kein Herz mehr steckt, sondern ein pechschwarzer Quarzstein. Weitere ähnlich zugerichtete Leichen tauchen auf, und Leon macht sich auf die fieberhafte Suche nach dem Mörder. Sein größter Alptraum ist wahr geworden: Der Wald hat sein Schweigen gebrochen. Denn die Steine in den Toten drohen, das dunkle Geheimnis zu verraten, das Leon Jahre zuvor unter den hohen Bäumen vergraben und für immer in Sicherheit geglaubt hatte.

Rezension
Leon, dessen Welt nach dem Tod seiner Frau vollkommen aus den Fugen geraten ist, droht erneut wieder den Boden unter den Füßen zu verlieren. Seltsame Morde, die darauf abzielen ihn an den Rand des Wahnsinns zu treiben und ein merkwürdiges Umfeld lassen ihn nicht zu Atem kommen. Entsprechend chaotisch ist sein Verhalten, mit dem er sich zunehmend verdächtig macht und nur mit Mühe einer Verhaftung entkommt. In seiner Not sucht er Hilfe bei einer alten Freundin, der jedes Mittel recht ist ihn in seiner hilflosen Suche nach dem Täter zu unterstützen, ohne zu bemerken, dass er sich damit immer tiefer hineinreitet. Viel zu spät dämmert ihm welchem Irrtum er aufgesessen ist und wie sehr er sich in seiner wahnhaften Überheblichkeit verrannt hat.

Fazit
Eine krude Story, die angetrieben von unglaubwürdigen Protagonisten, vollkommen realitätsfern, bis zu ihrem misslungenen Ende vor sich hin mäandriert, ohne überzeugen zu können.